DUMMES_KIND
180 mg Speed im Hirn
2.12.04 17:08


Transplantation gegl?ckt,
Jetzt sind wir unzertrennlich.
Ich freue mich f?r uns,
Hurra, hurra.
Wir sind total verr?ckt,
Der Liebe ?berschwenglich
Mit Deinem Auto durchgebrannt
Und auf dem Weg zum Strand.

Im tiefen, tiefen Wald
Da steht ein Krankenhaus,
Darin vertauscht ein kleiner Doktor
Liebenden die Herzen aus.
Es sind nur zwei kleine Schnitte,
Dann schl?gt mein Herz schon in Dir
Und pumpt meine Liebe durch Dich durch,
Und Deine Sehnsucht flie?t in mir.

Im tiefen, tiefen Wald
Da steht ein Krankenhaus,
Darin bei?en sich die Liebenden
Die feuchten Lippen auf.
Es sind nur zwei kleine Bisse,
Dann sind wir schon infiziert
Und fahren an die Ostsee,
Um zu sehen was passiert.

Der Doktor dreht am Rad
Und wirft uns in den Ofen.
Die Flammen lodern auf,
Hurra, hurra.
Transplantation gegl?ckt,
Wir haben uns so gern,
Aus uns erw?chst ein Zinnherz
Und ein kleiner Silberstern.

Stromausfall im Herzspital !

(Samsas Traum-Stromausfall im Herzspital)
2.12.04 17:38


Just a human idiot....
2.12.04 17:58


"ich bin gerne alleine...wenn ich alleine bin,sehe ich die anderen menschen nicht und vermisse sie nicht.
bin ich allerdings unter menschen,wei? ich,dass ich nicht mit allen zusammen sein kann und dann f?hle ich mich wirklich einsam...."
2.12.04 22:32


"Ich mag das Mondlicht...
Es scheint auf alle hinab,ohne Unterschied.
Als ob es einen mit Liebe umfangen wollte.
Es scheint auch auf jemanden wie mich herab,
und darum liebe ich es so..."

Kennst du dieses sich lagsam einschleichende Gef?hl der alles verschlingenden Leere?
Der emotionale Nullpunkt,es geht nicht vor,nicht zur?ck und du wei?t nur,dass du der stille Beobachter bist...
Du kannst nichts tun,nichts ver?ndern, nicht irgendetwas f?r dich beeinflu?en.
Auch wirst du genau das tun,was sie von dir erwarten, bei ihnen sein, ihnen zu h?ren,vielleicht auch Interesse heucheln, wo gar keines ist, so ist es,so war es immer...
Du wachst morgens mit der immer gleichen Frage auf: Warum bin ich noch hier?Nicht l?ngst vergangen,nicht aufgel?st?
In den Momenten,in denen du am liebsten sterben w?rdest und niemand wirklich wei?, was dich angeht.
Es ist egal,sie machen es selbst nicht besser.
Sie w?ren entt?uscht,w?rdest du ihnen nicht die M?glichkeit geben,sich gro? zu tun,indem sie dir helfen.
Aber es ist OK.
Jeder braucht seine Best?tigung.
Sitzen wir unsere Zeit doch gemeinsam ab.
Wir haben keine anderen M?glichkeiten.
Hast du heute mal in den Spiegel gesehen?
Deine Augen blutunterlaufen,der verschmierte Kajal macht den Eindruck,als w?rden sie nur H?hlen bestehen,der Blick leer in die Ferne gerichtet.
Ja du wei?t,dass du dich selber nicht sch?n findest-wie auch niemand sonst.
Die H?sslichkeit kommt nicht aus dir,sie wird dir nur auferlegt.
Und du nimmst sie dankend an, ja die Worte,die dir jeder sagt,tun nicht mehr weh.
Du hast es aktzeptiert, den Schein zu wahren,ja das ist das Ziel.
Ob es funktioniert?
Ich wei? es nicht.
Ich will es auch nicht wissen....
It is your own decision!!!!!
4.12.04 11:31


 [eine Seite weiter]



[Von_Vorne] [Vergangen] [Ver_Sagt] [Ver_dacht] [Ver-Hört] [Ver_Lesen] [Ver_Spielt] [Ver_bunden] [Ver_Meint]

Gratis bloggen bei
myblog.de