DUMMES_KIND
[B?renpost...]

Na denn

Du bist kreativ, beliebt und hast Spaß am Leben...
Du bist kreativ, beliebt und absolut zufrieden mit
deiner Situation..


Was fuer ein Metoyou-Baerchen bist du?
brought to you by Quizilla
8.2.05 08:01


["Ich w?rde es bedauern, zu gehen, und ich w?rde es nicht bedauern, zu gehen. Es w?rde mir nichts ausmachen, St. Louis zu verlassen, aber es w?rde mir etwas ausmachen, St. Louis zu verlassen. Es ist schwer zu erkl?ren. Ihr werdet es eines Tages begreifen, aber vielleicht begreift ihr es nie"]

[Brett Hull, Spieler f?r die St. Louis- Blues, ?ber seine bevorstehende Auswechselung in ein anderes Team.]

Ich stelle mir momentan starke Fragen ?ber verteilte Sympathien....Mag ich die, den , das oder nicht?
W?rde es sich lohnen, Neuanf?nge zu starten, oder ist zuviel passiert, als das es ?berhaupt funktionieren w?rde...
Braucht man vielleicht manchmal auch frischen Wind, neue Eindr?cke, neue Ideale und Ideen, um sich weiter zu entwickeln, als das man sich an gewohntem festkrallt und vielleicht in alten Gewohnheiten verrennt?
Und was ist mit den neuen?
Ist es normal, sich so viele Fragen dazu zu stellen?
Oder einfach nur Angst vor Neuerungen?
Gespannt, was die Zukunft bringen mag...
8.2.05 23:42


[A? int afraid do die]

sinnentleerter titel, sinnentleertes geschreibe, alles klein, ver?ndert es was?
nein, niemals, selten...
ein wort,dich zu beschreiben? selten...
seltsames wort: S-E-L-T-E_N so viel bedeutung, bedeutungsschwanger, stimmen schwer?
unkontrolliertes verlangen, sehnsucht, nach euch, selbst b?se worte reichen mir, nur mir, mir allein, ann?herungen? nicht mehr, niemals mehr...zeitenwende, alles ge?ndert, alle gehen, ich auch?
kann ich es verantworten? f?r mich, f?r dich, f?r sie?
sie kennt das gef?hl, allein zu sein, vor langer zeit sah ich ein kleines m?dchen auf der schaukel sitzen...
es ist unheimlich lange her, wir zogen her, ich wollte nicht, weigerung, musik in den ohren, tr?nen auf dem gesicht, wandel die stra?e entlang, anstatt wohnungen anzusehen, so kam ich her...
dieses m?dchen...ein roter mantel, goldene l?ckchen, russischer traum aus vergangener zeit, schaukeln im wind, lachen, anblicken...schauer ?ber den r?cken...
halluzination oder omen?
auf jeden fall wundersch?n...kinder spielen, laute stimmen, wieder herauskommen, entscheidung...ich musste hinein, leere r?ume, unendlich gro? und leer und doch so klein...
auf dem bauch liegen in dem raum, der mein neues domizil werden soll, sonne auf dem bauch scheinen, anfreunden?
irgendwie schon....umschwung, ?nderung, alles anders...
erstertag, interesse, anders sein?
freundschaft finden, dreiertrupp, jedes wochenende, streifen durch die stadt...
das erste mal fremde besuchen, kurze zeit danach, sie kennenlernen, ein sch?nes wochenende...wieder haben...
kurzer augenblick, es sind fast 5 Jahre daraus geworden und nun?
dreiertrupp? nichtig...ich habe euch beide noch, ihr euch nicht, menschen finden, die einen lieben, menschen finden, die einen so akzeptieren...
christian? still, anders nicht mehr er, oder doch, aber nicht mehr mein, wir waren keine freunde, wir waren leidensgnossen, unser ganzes leben lang, wer bist du jetzt?
svenja, freundin, lange zeit, nicht leicht, nie einfach, schwere zeit, nichts mehr....anders geworden? du auch....freude des wiedersehens? nichtig...freitag party? soll ich kommen?wegen ihm, nicht wegen euch?
johannes, zeiten verspielt, und nun nicht erkannt , wenig geredet, niemand erkennt mich...
neue freunde? ja st?ndig, alte noch ?ber?
wer davon? nur ein paar....ari,alex,julia,nick,benni,stefan[ langsam wieder] und sonst? niemand mehr...
neue freunde? viele, wahre freunde dabei?
sicher...
neue liebe? ja...




seltener tag heute...van stand in der t?r, kleines pikachu...ein kuss, ein l?cheln und ich wache auf...36 mal meine lieblingss??igkeit, danke tien....hei?es wasser, baden, schlafen, kuscheln, wunderbar und herrlich...
woche ?ber viel zu tun...
11.2.05 13:46


[Karneval ist herrlisch..]

(Narhalla-Marsch)

"Alaaf und Helau! - Seid ihr bereit?
Willkommen zur Beklopptenzeit!
Mer kenne des aus Akte X,
doch Mulder rufe hilft da nix,
des kommt durch Strahle aus dem All,
und pl?tzlisch ist dann Karneval!
(Tusch)

Uff einen Schlach werd'n alle d?mlisch,
denn das befiehlt das Datum n?mlisch!
Es ist die Zeit der tollen Tage,
so eine Art Idiotenplage,
eine Verschw?rung, bl?d zu werden,
die j?hrlich um sich greift auf Erden.
Ei' wahre Ausgeburt der H?lle,
und Ausgangspunkt davon ist K?lle!
(Tusch)

Denn dort gibt's nisch nur RTL,
das Fernseh-Einheitsbrei-Kartell,
sondern aach jede Menge Jecken,
die sisch auf Nasen Pappe stecken,
in Teufelssekten sich gruppieren
danach zum Elferrat formieren
und dann muss selbst das d?fste Schwein
dort auf Kommando fr?hlisch sein.
(Tusch)

Auf einmal tun in allen L?ndern
die Leude sisch ganz schlimm ver?ndern.
Sie geh'n sisch hemmungslos besaufe
und fremde Mensche Freibier kaufe,
schmei?e sisch Bonbons an die Sch?del,
betatsche Jungens und aach M?del
und tun eim jede, den sie sehen,
ganz fuschtbar uff de Eier gehen!
Sie tun nur noch in Reime spreche
und sind so witzisch, man k?nnt' breche,
bewege sisch in Polon?sen,
als tr?gen sie Gehirnprothesen,
man m?schte ihnen - im Vertrauen -
am liebsten in die Fresse hauen!
(Tusch und Konfetti-Kanone)

Doch was soll man dagege mache?
Soll man vielleicht noch dr?ber lache?
Es hilft kein Schreie und kein Schimpfe,
man kann sisch nich mal gegen impfe,
die Macht der Doofen ist zu staak,
als dass man sisch zu wehr'n vermag!
(kein Tusch)

Am besten ist, man bleibt zu Haus
und sperrt den Wahnsinn aanfach aus.
Man schlie?t sich ein paar Tage ein
und l?sst die Bl?den bl?de sein!
Der Trick ist, dass man sich verpisst
bis widder Aschermittwoch ist!

Und steht ein Zombie vor der T?r,
mit so 'nem Pappnasengeschw?r,
und sagt statt "Hallo" nur "Helau",
dann dreh sie um, die dumme Sau,
und tritt ihr kr?ftisch in den Arsch
und ruf dabei: Narrhalla-Marsch!"

"Vielen Dank ..."
(Tusch, Narhalla-Marsch mit schnellem Weglaufen)
11.2.05 15:40


[Und dieser Blick deiner Augen hat mit Angst gemacht...]

Sonderbare Nacht, ich werde dich nicht verlassen, ich hoffe, du wei?t das...

Normalerweise w?rde ich schon wieder davon laufen, gerade, weil man mich halten will...Aber ich laufe nicht weg, ich wei? nicht, was diesmal so anders ist, aber ich will es momentan gar nicht, ganz und gar nicht.
Ich Liebe dich...
Dieser Blick deiner Augen....

it?s always the sun...

Krall dich an mir fest, wenn du zu fallen drohst



St?rmische Nacht....
Nicht in Ordnung, was sie macht,
trotzdem wird sie weiter machen.
13.2.05 22:41


 [eine Seite weiter]



[Von_Vorne] [Vergangen] [Ver_Sagt] [Ver_dacht] [Ver-Hört] [Ver_Lesen] [Ver_Spielt] [Ver_bunden] [Ver_Meint]

Gratis bloggen bei
myblog.de